Libertäre Linke in der Nordstadt (Braunschweig)

Icon

Besser ohne Partei sozial und solidarisch- im Siegfriedviertel, Uni-Viertel, in der Schuntersiedlung, in Kralenriede & am Schwarzen Berg – demokratisch, sozial, gradeheraus und (un)wider(steh)lich.

Dem geschenkten Gaul schenk‘ ich eine Fischfrikadelle

oder welches Braunschweiger Weblog hat die bescheuertsten Überschriften 😉

Sitze grade in der Mensa und esse Fischfrikadellen mit Kartoffelbrei, daher der blöde Teil der Überschrift.

Regelmäßige Nordstadt-Weblog-, „NB“, „Unser Braunschweig“- bzw. „BZ“-LeserInnen wissen, dass auf ein tolles Schloß auch eine tolle Metallfigur gehört, die den autokratischen (=selbstherrschaftlichen) Anspruch der zum Glück längst verblichenen Monarchen in kitschiger Form ausdrückt.

Die große Chance Braunschweigs- bedingt durch die Kriegszerstörungen- etwas weniger Kitsch (manche nennen das „Prunk“) im Stadtbild zu haben, wird so nach und nach verspielt:

zuerst mit der ECE- bzw. Credit Suisse-eigenen „Schloßrekonstruktion“ (die meisten „kids“ sagen dazu allerdings einfach „Schloß“, weil sie nicht wissen, wo der Unterschied liegen soll- ob für diese „Banausen“ ein klein wenig schlecht gemachter historisierender Klimbim den Bildungsstand in geschichtlicher und architektonischer Hinsicht auf ein tolerables Niveau heben hilft, bezweifle ich allerdings- PISA…), die den Schloßpark verschluckte,

dann mit den unseeligen Reiterstand-Bild-Hottehüs (vor dem „Schloß“- sie reiten weg vom ECE, also Richtung Westen, Angriffsrichtung Peine 😉

und nun mit dieser sog. Quadriga, also vier monumentalen Pferden aus Metall, die eine Frau mit Helm im Streitwagen ziehen (Symbol der Haupt-Zielgruppe des „ECE-Center“, reiche und gelangweilte Frauen ominöser Potentaten?). Ein langweiliges Motiv, passend zu einer langweiligen, trotzdem wenig durchgestylten Innen-Stadt, deren Sinn sich im Wesentlichen im Arbeiten, Einkaufen, Video-Überwachen und Schlafen erschöpfen soll- das gibt natürlich keine/r so zu, nur die ewigen Meckerpötte (zumeist aus der Linken) mosern ständig, anstatt sich beständig, stets und immerdar an allem Tollen zu erfreuen.

Also diese vier Gäule nebst Frau im Wagen („quat cheveux frappe une madame“-QCFUM sozusagen) gehören eigentlich dem Richard, diesem Münzonkel, der einen am Sonntag-Morgen anrufen lässt, damit er verschlafenen Menschen seine Sonder-Münzen in Silberplatte verhökern kann. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Filed under: Allgemeines, Fundstück, Lokales, Nachtrag No2, Nachtrag!, Presse, Soundtrack, Wirtschaft, , , , , , , ,

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 13 Followern an

Aufruf unterstützen:

zur Kampagne "Vermoegenssteuer Jetzt!"

Kalender

Mai 2019
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Themen

Archiv

Aktion:

Blogger für Oskar

RSS arbeitsrecht.de RSS-Feed

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Binsenbrenner – Pro domo et mundo

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS News von Chaos Computer Club

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Kopperschlaegerdornet-spät! Römisch! Dekadent!

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Mein Herz schlägt links

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS NABU-News Niedersachsen

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Nachdenkseiten.de- Eine kritische Website

  • Google vs. Huawei sollte vor allem für die EU ein letztes Warnsignal sein, um sich von den USA zu emanzipieren
    Die Entscheidung, den chinesischen Technologie-Konzern Huawei auf eine schwarze Liste mit Unternehmen zu setzen, die von US-Unternehmen nicht mehr beliefert werden dürfen, sollte die naive Vorstellung endgültig widerlegen, dass es sich bei den weltweit dominanten Tech-Giganten Google, Facebook, Apple, Microsoft und Co. um internationale Konzerne mit eigenen […]
  • Internet-Zensur: Schäuble bekämpft das Recht auf Anonymität
    Mit einem „digitalen Vermummungsverbot“ will Wolfgang Schäuble (CDU) das Recht auf anonyme Meinungsäußerung im Internet beschneiden. Die Pläne, die auch andere EU-Länder verfolgen, bergen Gefahren für Datenschutz und Redefreiheit. Sie sind scharf abzulehnen. Von Tobias Riegel. Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar. Die Freiheit, sich im Interne […]

RSS Newspatch–Braunschweig Blog*Für alle, denen die Braunschweiger Zeitung nicht reicht

  • 105 Millionen Euro fehlen in der Rechnung
    Der Zustand der Braunschweiger Schulen hat bundesweit schon des öfteren Schlagzeilen gemacht. Nun, kurz vor den Ratswahlen im Herbst, kommt die Stadt endlich mit einem Sanierungsprogramm. 9 der 75 Schulen sollen über ein PPP-Modell mit dem Baukonzern Hochtief saniert werden. Das wird rund 70 Millionen Euro kosten. Zusätzlich wird der Baukonzern die Schulen 2 […]
  • Stadion ausbauen, Kinderbetreuung zusammenstreichen?
    Diese Alternativen gegenüberzustellen, ist – wenn man der Braunschweiger Zeitung und unseren Politikern glaubt – gar nicht erlaubt. Es ist, wenn man der CDU-Kreisvorsitzenden Heidemarie Mundlos glaubt, ein „unseriöses und falsches Spiel“, weil man damit den Menschen vortäusche, die Investitionen ins Stadion würden den Menschen an anderer Stelle weggenommen ( […]

RSS Oeffinger Freidenker

  • Kevin Kühnert, Fensterbauer
    Es gibt in der politischen Debatte eines jeden Landes einen bestimmten Bereich, der tabu ist. In Deutschland zum Beispiel ist es tabu, das Existenzrecht Israels zu kritisieren. Oder die rechtliche Gleichberechtigung von Mann und Frau. Allein das Diskutieren dieser Themen stellt den jeweiligen Diskutanten außerhalb des gesellschaftlichen Konsens', markie […]
  • Wohnst du noch oder wählst du schon?
    Man muss es den Philosophen in der Ikea-Marketing-Abteilung lassen: Mit ihrem Werbespruch "Wohnst du noch oder lebst du schon?" haben sie eine kategorische Unterscheidung geschaffen, die nicht nur für den Einkauf von Pressspanmöbeln im weltweit größten Einrichtungshaus von Relevanz ist. Nicht nur kann man damit sehr gut die Adoleszenzphase analysie […]

RSS Recherche-Blog (taz)

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Willkommen beim Spiegelfechter!

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Blog-Zugriffe

  • 47.619 Stück

Wohin gehen BesucherInnen dieses Weblogs von hier aus?

Bestnote?

Online Tools für HTML-Bearbeitung

Getötete Irakis seit der US-Invasion 2003:

Iraq Deaths Estimator

Es folgen nach und nach Weblogs, die hierher aus verschiedenen Gründen nicht verlinken, geschweige denn, den Nordstadt-rss-feed einpflegen würden:

RSS Hagalil

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.