Libertäre Linke in der Nordstadt (Braunschweig)

Icon

Besser ohne Partei sozial und solidarisch- im Siegfriedviertel, Uni-Viertel, in der Schuntersiedlung, in Kralenriede & am Schwarzen Berg – demokratisch, sozial, gradeheraus und (un)wider(steh)lich.

Morgen Bezirksratssitzung- oder alle lieben ALBA

Moinmoin, wie man im norddt. Raum zu sagen pflegt.

_____  – Nachtrag Nr. 2- Antworten zu den ALBA-Winterdienst-Anfragen!

Am Donnerstag, 02.04.09, 19 Uhr ist mal wieder eine Bezirksratssitzung in der Ottenroder Str. 11D.

Neben einem Antrag zur Kapitalaufstockung der NiWo (städtische Nibelungen Wohnbau Ges.) wird ein moderner Kinderspielplatz im Bezirk und (meinerseits) der Winterdienst der Firma „ALBA“ Thema der Sitzung sein.

Die Anfragen gerieten, bei stärkerem Nachdenken, doch etwas umfangreich-  insofern werden die Antworten der Verwaltung womöglich ganz interessant. Im Gegensatz zur von Bernd Mex im Bezirksrat Volkmarode gestellten Bürgerfrage zu dem Themenbereich kann ich mehr Fragen stellen- so wurden es insgesamt acht Stück:

Zuständigkeiten für Winterdienst im Stadtbezirk

Der Tagespresse war vor einigen Wochen zu entnehmen, dass für den Winterdienst auf öffentlichen Wegen und Plätzen die Firma ALBA zuständig wäre:
a) ist das der Fall?
b) inwiefern nimmt die Verwaltung auf ALBA Einfluss?
c) werden Beschwerden und Anregungen der Bürger* aus dem Stadtbezirk Nordstadt zum Thema
Winterdienst, die sich an die Stadt Braunschweig richten, an ALBA weitergeleitet?

Umfang des Winterdienstes im Stadtbezirk
Fragen:
a) Für welche Wege ist der öffentliche Winterdienst in der Nordstadt vorgeschrieben?
b) Wird insbesondere beachtet, dass Schulwege zu den stadtbezirklichen Schulen, wie Nibelungen-
Realschule oder Neue Oberschule bereits frühzeitig von Schnee und Eis geräumt sein sollten?
c) Sieht die Verwaltung angesichts des Bürgerprotests aus dem vergangenen Winter 2008/ 2009
Vorsorgebedarf zum Thema Winterdienst?

Schäden durch mangelhafte Ausführung des Winterdienstes im Stadtbezirk
Fragen:
a) Hat die Verwaltung einen Überblick über Personen- und/oder Sachschäden, die durch verspätete
oder mangelhafte Ausführung des öffentlichen Winterdienstes in der letzten Winterperiode 2008/
2009 im Stadtbezirk eingetreten sind?
b) Wird die Verwaltung dafür Sorge tragen, dass gegebenenfalls ALBA zu erhöhter Sorgfalt bezüglich
des öffentlichen Winterdienstes im Stadtbezirk angehalten wird?

Mehr an dieser Stelle. Anregungen für Folgefragen bitte entweder per Email (siehe Impressum), per Fax an die Fraktion (0531 4702410) oder über die aktive und funktionierende Kommentarfunktion…

Es wird wärmer, aber der nächste Winter kommt bestimmt!

MfG

Nicolas Arndt

Die Informationen über ALBA, die nicht in der BZ oder nb stehen
Die Informationen über ALBA, die nicht in der „BZ“ oder „nb“ stehen

Soundtrack: Creed* „Best of“- schön laut gehört, souliger Gesang, krachende Gitarren, brüllender Bass und wummerndes Schlagzeug- sehr gut passend zum ersten wärmeren und sonnigeren Tag in diesem Jahr 🙂

*LG an meine Schwester F. 🙂 hope everything’s allright- wherever U R ATM!

Nachtrag: heute morgen 12.999 Zugriffe seit Mai 2006- also irgendwann heute der 13.000te Zugriff 🙂

…Nachtrag Nr. 2:

Antworten der Verwaltung zu den ALBA-Winterdienst-Anfragen April 2009

Zweite Seite der Antworten der Verwaltung zu den ALBA-Winterdienst-Anfragen

Zweite Seite der Antworten der Verwaltung zu den ALBA-Winterdienst-Anfragen

alba-antwort03Antworten der Verwaltung zu den ALBA-Winterdienst-Anfragen von April 2009

Weiteres zu den von Seiten der Grünen und mir erfolgten Nachfragen auf diese Antworten nach Sichtung des handschriftlichen Protokolls (Nachtrag Nr. 3).

Advertisements

Einsortiert unter:Allgemeines, Antworten der Verwaltung, Bezirkratssitzung, Greetings, Lokales, Nachtrag No2, Nachtrag!, Sicherheit (Straßenverkehr), Soundtrack, Termine, Wirtschaft, , , , , ,

4 Responses

  1. B. Mex sagt:

    Ja, ein Bezirksratsmitglied hat viel größere Fragemöglichkeiten.

    Bin sehr gespannt auf die Antworten, insbesondere auf die Antwort auf die Frage nach dem Winterdienst auf den Schulwegen.

    Schulwege? http://www.braunschweig.de/leben/schule_bildung/schulportal/schulen/schulwegplaene.html

    Herzliche Grüße
    Bernd Mex
    Volkmarode, http://www.volkmarode.wordpress.com

  2. tagespflege01 sagt:

    mir schauderst! 😉

  3. Steffen Loose sagt:

    Ich weiss echt nicht was ihr an Winterdienst in Braunschweig auszusetzen habt. Ich wohne in der Nordstadt und arbeite in Peine. Ehrlich gesagt, atma ich immer auf, wenn ich mit meinem Wagen wieder nach BS reinfahre. Hier funktionier der Winterdienst viel besser als in den umliegenden Gemeinden. Auch heute habe ich die ALBA-Autos gesehen, wie sie die Wege streuten.

  4. nordstadt sagt:

    Hallo Steffen!
    Danke für den Kommentar.
    Auch ich habe schon ALBA-Fahrzeuge gesehen 😉
    Nur am Wochenende 18.-20.12.09 nicht, als es tagelang auf der Siegfriedstrasse, Kreuzungsbereich Bienroder Weg, spiegelglatt war 😦
    Niemand regt sich unnütz auf- ganz im Gegenteil, wenn es jetzt (fast) überall besser geworden sein sollte, dann freut mich das, denn ein paar Anfragen (von mir im Bezirksrat) und eine seitens der Grünen im Rat in diesem Jahr haben anscheinend eine positive Änderung bewirkt 🙂
    Schade, dass in der Region um Braunschweig der Winterdienst nicht den ihm zustehenden Stellenwert zu haben scheint, denn es geht nicht um eine Lappalie, sondern um Sicherheit für alle Menschen, die sich bei entsprechenden Witterungsverhältnissen draußen aufhalten (müssen)- um ein Stück Lebensqualität bei widrigen Umgebungsbedingungen.
    Parteifreunde (GenossInnen) aus WF berichteten, dass es ein Stadt-/Land-Gefälle in der Qualität wie Quantität des Winterdienstes geben soll. Vielleicht spielt das auch noch mit hinein, dass es in Städten vergleichsweise einfacher ist, die entsprechenden Fahrzeuge, Ausrüstungen und Mannschaften vorzuhalten, zu koordinieren und einzusetzen.
    In diesem Sinne- toi, toi, toi- und gute Fahrt weiterhin und einen guten Rutsch- aber nur ins neue Jahr- nicht auf den Straßen.
    MfG
    Nicolas Arndt
    P. S. nachzutragen ist noch, dass der Bezirksbürgermeister, Hr. Pause (SPD), sich bei der Sitzung am 02.04.09 über meine Anfragen in der Art lustig zu machen versuchte, dass der Winter doch vorbei sei. Ob „man“ das nun anders bewerten kann?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: