Libertäre Linke in der Nordstadt (Braunschweig)

Icon

Besser ohne Partei sozial und solidarisch- im Siegfriedviertel, Uni-Viertel, in der Schuntersiedlung, in Kralenriede & am Schwarzen Berg – demokratisch, sozial, gradeheraus und (un)wider(steh)lich.

D:Türkei 3:2 — Mann, was war das für ein Spiel!!!

(aus einer Email von heute)

„Hi Leute!


Wer mich kennt, weiß, dass ich gewöhnlich KEIN Fußballfan bin (ich WAR mal Eintracht-Fan,
ca. '67 'rum, als sie dt. Meister waren) -- aber DAS Spiel MUSSTE man einfach gesehen
haben; Töchterchen B. (anonymisiert) durfte sogar auch mitschauen, und sie hatte
richtig mitgefiebert (und auch ein bisschen Fußballregeln gelernt).

Die türkische Mannschaft war am Anfang so dermaßen eindeutig besser, ich war
nicht überrascht, als es nach ca. 20 Minuten 0:1 stand. Das hatten sie
sich verdient!
Dann schließlich der Ausgleich kurze Zeit später; allzu viel Anlass auf Sieg
zu hoffen gab es allerdings zu keiner Zeit: die Treffer der Deutschen waren zwar
schön, die der Türken nicht weniger; allerdings beruhten sie allesamt auf
krassen Abwehrfehlern, und das deutsche Team wirkte bei allem Kampfgeist
absolut nicht souverän...

Im Grunde kann man sagen (besonders wo uns zweimal die Latte rettete): das
deutsche Team hat ein Riesenglück gehabt!

"Was wäre wenn" ist zwar eh müßig, aber eine Verlängerung hätte die
Mannschaft vermutlich nicht erfolgreich durchgestanden...

Nun ja: bis Sonntag, beim Finalspiel!

Ciao!

F.

PS: wer es mal nachlesen möchte, kann es u.a. hier:
<http://em2008.com/news/lahm-schie%DFt-deutschland-ins-sechste-em-finale_204996.html>

Als Anhang dazu nur meine Soundtracks und ein kleiner Kommentar:

Joy Division „Day of the lords“ („where will it end…“), Tracy Chapman „Subcity“ („give Mr. President my honest regards … for disregarding me“), Rammstein „Weißes Fleisch“ („ich tu dir weh und du jammerst laut“) und natürlich Bela B. „Deutsche, kauft nicht bei Nazis“- mir persönlich ist nicht wichtig, wer vermeintlich gewinnt, finde den Fahnen-Tango auf Fahrrädern, an Autos und in Gesichtern peinlich, unnötig, lenkt ab von den immer dringender werdenden Problemen. Könnt Ihr von nationalem Taumel eure nächste Miete bezahlen? Ist die Erhöhung der einen Nation schon mal gut gewesen- außer für die Eigner von Rüstungsbetrieben? Ohoh, die „Anti-Dt.“ und die „Nationalen“ rösten mich über’m Feuer 😉

Wer trotzdem Spaß an dem EM-Tingel-Tangel findet, soll ihn haben- live right, die right, in between always left 🙂

MfG

Nicolas Arndt

Advertisements

Einsortiert unter:Allgemeines, Fundstück, Glückwünsche, No Sports, Soundtrack

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: