Libertäre Linke in der Nordstadt (Braunschweig)

Icon

Besser ohne Partei sozial und solidarisch- im Siegfriedviertel, Uni-Viertel, in der Schuntersiedlung, in Kralenriede & am Schwarzen Berg – demokratisch, sozial, gradeheraus und (un)wider(steh)lich.

Ruhm und Ehre der Schaumschlägerei

oder wie verdient ein ehemaliger Verdienter sich den Titel eines „Ehrenbürgers“- VORSICHT- SATIRE!

Fragen, warum Gerhard G., Kurzname „Glogo“, die Ehrenbürgerwürde verliehen bekommt, sollten besser nicht gestellt werden, da dem Fragenden Lügen unterstellt wird (z. B. von „Herzog Gerti“ aka OBDr.GertHoffmann, lies es zur-ratssitzung-am-05februar2008.pdf und hier).

Also wird besser nicht gefragt, sondern festgestellt:

Pro:

  1. – G. ist einer von uns, er säuft, dem Vernehmen nach, bis zum Umfallen, soll ab und an beim Magnifest hinter die Theke pullern, verreist gern
  2. – G. hat sich hochgeschlafen (hoho, das ist jetzt wirklich hintergründig- AUFSICHTsratsvorsitz bei Mundstock& Co.)
  3. – G. liess „besetzte Häuser“ räumen und abreissen (1988+1990-„dies verlodderte Pack, die sollen doch alle nach drüben gehen„- gut für den Stammtisch)
  4. – G. sorgte mit für den späteren Wahlsieg von C. Wulff und dafür, dass sich die nds. SPD nie wieder von seiner Zeit als Ministerpräsident erholt hat und kein/e Braunschweiger/in mittelfristig wieder Ministerpräsident/in werden kann
  5. – G. gibt gern das Geld anderer Leute aus und ritt Eintracht in den Abgrund („Nie wieder 3. Liga)
  6. – G. soll Braunschweiger Polizisten bei der Mai-Kundgebung auf dem Burgplatz auf Kinder und schwangere Frauen einprügeln haben lassen (01.05.1999-warum protestieren die auch gegen ihn?!)
  7. – G. wurde von „Herzog Gerti“ vorgeschlagen (sowas Tolles- wie sich Reaktionäre über Parteigrenzen hinweg verstehen- Schulterschluss der Anti-Demokraten)

Zu „contra“ fällt mir gar nichts ein- also bekommt Braunschweig den EB „Glogo“ und verdient das auch nicht besser. Selenz‘ Kommentar dazu auf „Unser Braunschweig“ ist mir zu sachlich, zu bürgerlich und zu wenig heimatgeprägt (ok, kann er auch nicht).

Vielen bleibt unser zukünftiger „EB Glogo“ (morgen ist der „Festakt“) negativ im Gedächtnis- vielleicht sollte der Rat unserer Stadt Menschen wie Hermann Bode zu Ehrenbürgern ernennen, die wirklich mutig waren und in schwereren Zeiten nicht die Fahne in den Wind hängten und nicht stets wie „Glogo“ nur darauf bedacht waren, ihr eigenes „Schäfchen ins Trockene zu bringen“.

Links und Soundtrack folgen heute Nachmittag

MfG

Nicolas Arndt

Soundtrack: Zum steten Ärgernis der PC-Linken- Rammstein „Ich will“ 😉 und Evanescene „Anything for you“ („if you want me, come and find me … I believe all your lies just pretend you love me … I’ll be anything for you“), damit wir uns alle wieder lieb haben 🙂
Advertisements

Einsortiert unter:Allgemeines, Glückwünsche, Lokales, Presse, Regionales, Soundtrack, Termine, Wirtschaft

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: