Libertäre Linke in der Nordstadt (Braunschweig)

Icon

Besser ohne Partei sozial und solidarisch- im Siegfriedviertel, Uni-Viertel, in der Schuntersiedlung, in Kralenriede & am Schwarzen Berg – demokratisch, sozial, gradeheraus und (un)wider(steh)lich.

Millionen Fliegen kaufen, baden, Seifen blasen*

Aktuelle „nB“ fetzt: eine halbe Million im Kaufschloss aka ECE in nur dreieinhalb Tagen. Geschätzte Zahlen des ECE-Geschäftsführers!

(Vorsicht- Glosse!)- Nachtrag: Link zur Kostenfrage bei der Bäder-Entscheidung

Braunschweig war schon zu früheren Zeiten („Marsch der hunderttausend SA-Männer“ 1931) daran orientiert, die „fortschrittlichsten“ Teile seiner Bevölkerung vor bzw. in das Schloss zu bringen. Dass dies nun, nach ca. 70 Jahren wieder funktioniert, hat Braunschweig u. a. dem Hr. Otto von ECE und natürlich unserem Stadtführer Oberbürgermeister G. Hoffmann zu „verdanken“. Der ist nicht gegen das Bürgerbegehren („Schwimmen in Braunschweig“, siehe Link-Liste auf dieser Seite) zu dem anderen Bäder-Konzept, aber läßt es prüfen, sagt aber schon mal, dass der Vorschlag der Bürger teurer ist als das von der großen real-kapitalistischen (RK) Koalition aus CDU und SPD beschlossene sog. Konzept („nB“ vom letzten Donnerstag).

So einen stets unvoreingenommen, vordergründig-eintracht-schal leutseeligen und auch als Nazi-Funktionär (in den 60er Jahren) erfahrenen Bürgermeister hat wohl keine andere Kommune in Niedersachsen vorzuweisen. Einzig Freiburg in Baden-Würtemberg zu Filbingers Zeiten konnte da etwas mithalten.

Aber die protz-projekt-geilen Akteure (ob nun Geschäftsführer, Dezernenten oder RK-Politiker), werden nicht müde, „das neue Klima“ zu preisen, ganz so wie die Manager von Mannesmann vor der Vodafone-Übernahme oder Gfm. Paulus bis zuletzt.

Marketing ist alles?

Wen interessieren Fakten, wen die Sorgen und Nöte der jeweils Betroffenen?

Brot und Spiele!

Braunschweig- so wie jetzt? F**k off U dirty s**kers!

MfG

Nicolas Arndt

Soundtrack: Herbert Grönemeyer, Lied 7 – ICH VERSTEH, Text auf offizieller Website, danke Herbi! 🙂

*Anspielung auf den alten Punk-Spruch „Fressen, fi**en, fernseh’n“

Advertisements

Einsortiert unter:Allgemeines, Lokales, Nachtrag!, Presse, Soundtrack

One Response

  1. Volkmarode sagt:

    guten tag,
    look at this:
    http://www.birdstage.net/braunschweig01_05.html

    herzliche grüße
    volkmarode

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: